Forscherwerkstatt

 

Kinder lernen mit Spaß, die Welt zu begreifen

Kinder sind von sich aus neugierig und interessiert und wollen alles erkunden und ausprobieren: Sie sind die Urforscher an sich! Jeder Tag bringt neue Entdeckungen:

  • Warum ist der Himmel blau?
  • Was blubbert denn da?
  • Warum schwimmen auch schwere Schiffe?
  • Wie macht Wasser Energie?

Es gibt tausend Fragen!

In unserer "FORSCHERWERKSTATT" wird ganz viel selbst entdeckt und experimentiert. Wir greifen beim „selbstausprobieren“ immer wieder die kindliche Neugier auf, teilen unsere Begeisterung für Naturphänomene und begleiten sie beim „Weitermachen“.

Wir knüpfen an das Vorwissen der Kinder an, tauschen Ideen aus, denken nach und gehen immer wieder mit den verschiedensten Materialien neuen Impulsen nach.

Die Kinder bestimmen selbst, wie lange sie etwas ausprobieren wollen, diskutieren untereinander, lernen voneinander. Es geht erst einmal noch nicht darum tiefgründige wissenschaftliche Erklärungen abzugeben, sondern Schritt für Schritt die Natur selbst zu entdecken und zu beGREIFEN, wie sie funktioniert. Das können die Kinder am besten gemeinsam, in ihrem eigenen Tempo: Denn nur mit dem, was sie selbst anfassen, ausprobieren und selbst lernen können, können sie sich ein eigenes Bild von der Welt konstruieren.

Ich freue mich auf Euch und Eure Fragen!
Eure Katja

 

Nähere Informationen:

  • Der Kurs ist gedacht für Kinder ab 3 Jahren
  • Der Kurs findet ohne Eltern statt und dauert 45 Minuten
  • Teilnehmerzahl: max. 8 Kinder pro Gruppe
  • Ein Kurs beinhaltet 7 Treffen
  • Wann die einzelnen Kurse stattfinden, könnt ihr dem "Programm" entnehmen
  • Die Kosten betragen 35.- € für Mitglieder und 50.- € für Nichtmitglieder
  • Der Kurs wird geleitet von der Dipl. Umweltchemikerin und Trainerin vom "Haus der kleinen Forscher"
    Katja Bachmann-Sedlmaier (näheres unter  "Kontakt")
  • Allgemeine Rahmenbedingungen und ein Anmeldeformular sind direkt unter "Angebot" zu finden.