Wir wollen mit unserem Angebot ...

Helfer und Begleiter sein
in der Erziehungsarbeit …

d.h.: Erziehung wird bisher in den allgemein bildenden
Schulen nicht als Unterrichtsfach gelehrt ~ „Eltern – sein“
soll jeder einfach können, aber das stellt einen vor viele
offene Fragen. Mit Elternaustausch, Infobriefen, Vorträgen,
durch Erziehungsvorbilder etc. sollen neue lebendige
Anregungen vermittelt und Weiterbildung ermöglicht werden …
 


Raum für Begegnung und Austausch bieten…

d.h.: im offenen Cafebetrieb können sich soziale Kontakte bilden. In persönlicher Atmosphäre ist Zeit für Austausch, für das Entwickeln neuer Ideen, für das Lösen von Problemen und auch für gegenseitige Unterstützung. Auch der alle zwei Monate stattfindende Elternstammtisch kann ein Ort der Begegnung mit besonderer Prägung sein…

Lichtblick sein in der Erziehungsarbeit: ermutigend und
unterstützend…

d.h.: Eltern können durch ihre Teilnahme in den Spielgruppen eigenes Verhalten reflektieren und sich am Verhalten der Fachkraft orientieren. Sie erhalten Unterstützung in der Umsetzung des demokratischen, partnerschaftlichen Erziehungsstils. Wer es möchte, kann beim Kooperationspartner Caritas die Erziehungsberatung wahrnehmen …

 

Energien aufladen und offen sein für die Bedürfnisse von Kindern und Eltern …

d.h.: Kinder und Eltern werden als Partner wahrge-nommen; regelmäßige Umfragen, ein „Wunsch-Briefkasten“ sowie ein „offenes Ohr“ der Leiterin
sollen dies ermöglichen …


Kontinuierlich an einer Wei-
terentwicklung arbeiten …

d.h.: neben der persönlichen Weiterentwicklung der Kinder, Eltern und der Leitung, kann sich auch das Bildungs- und
Betreuungsangebot weiterentwickeln. So z.B. ein Rhythmikangebot für Kindergartenkinder, Babysitter – und Tagesmütterbörse, ein Kinderpark, Spielzeug-Verleih, religiöse Angebote (ökumenisch), Kinderkonzerte …
Eltern können und sollen sich mit ihren Fähigkeiten einbringen und mit gestalten …
 

 

Instrument sein, das mit anderen musiziert …

d.h.: wir wollen uns mit anderen Einrichtungen wie z.B. Kreisbildungswerk, Caritas, Pfarreien, Bücherei, Kindergärten, Turnverein etc. vernetzen und eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der Möglichkeit gegenseitiger Ergänzung anstreben …

Nachhaltig wirken unter dem Motto: „Gemeinsam macht es mehr Spaß!“

d.h.: wer unsere Einrichtung für kürzere oder längere
Zeit besucht hat, der möge sich für seinen Weg und
seine weiteren Aufgaben etwas vom akrobatischen
Geschick, von der flexiblen und agilen Natur und
der Fröhlichkeit eines Harlekin mitnehmen …